Hamburg Schiffsbug

Neues von TAVF

ITS-Weltkongress 2021 in Hamburg: fka erprobt und präsentiert automatisiertes Fahren entlang der TAVF

Im Rahmen des EU-Projekts L3Pilot konnte die fka GmbH bereits automatisierte Fahrfunktionen im öffentlichen Straßenverehr in Aachen erproben. Zum Abschluss des Projekts und zum ITS-Weltkongress 2021 ist die fka mit ihrem Erprobungsfahrzeug nach Hamburg gereist. Die Besucher des Kongresses konnten eine automatisierte Fahrt mit dem fka-Erprobungsfahrzeug auf der TAVF-Teststrecke erleben. In den Wochen vor und während des Events erprobte die fka etwa 1000 km im städtischen Bereich und sammelt so wertvolle Erfahrungen, die zur weiteren Entwicklung und Absicherung des automatisierten Fahrens genutzt werden können. Die Fahrten fanden auf einem 1.5 km langen Abschnitt der TAVF rund um das Messegelände statt und wurden stets durch einen…


> Mehr

ITS-Weltkongress 2021: T-Systems präsentiert den Traffic Light Assistant

Wenn Ampeln Autofahrern Geschwindigkeitsempfehlungen geben und der Fahrer sich daran hält, reduziert das den Kraftstoffverbrauch. Das zeigen Systeme wie das Green Light Optimized Speed Advisory (GLOSA). Wie das funktionieren kann, wurde im Rahmen der Projekte des „Real Labors Hamburg“ getestet. Dabei lag der Fokus des Projektes nicht nur auf PKWs sondern auch auf Radfahrern und E-Scooter-Fahrern.

 

Auf dem ITS-Weltkongress 2021 wurde der Traffic Light Assistant von T-Systems als Android und iOS App vorgestellt. Die App liefert Phasen- und Prognoseinformationen zu Lichtsignalanlagen im Testfeld für automatisiertes und vernetztes Fahren (TAVF). Der Ampelassistent verarbeitet dazu sowohl standort- als auch kartenbasierte Informationen. Er…


> Mehr

ITS-Weltkongress 2021 in Hamburg: Die Mobilität der Zukunft ist in Hamburg und auf der TAVF-Teststrecke erlebbar

Der ITS-Weltkongress 2021 für intelligente Verkehrs- und Mobilitätssysteme schloss am Freitag in Hamburg seine Pforten, nachdem in der Woche vom 11.-15.10.2021 und insbesondere am Public Day (14.10.2021) ein Rekord von 13.000 Gästen, 400 Ausstellern aus aller Welt und rund 4.000 Bürger:innen zu der Messe geströmt war.


> Mehr
Copyright Volodrone (Drone image)

ITS-Projekt TAVF Hamburg: Was ist eigentlich die Testrecke für Automatisiertes und Vernetztes Fahren?

Mit der Eröffnung des ITS-Weltkongress 2021 in Hamburg ist auch der ITS-Projektclip zur TAVF-Teststrecke fertig und kann auf dem Youtube-Kanal der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende angeschaut werden. Im Clip wird die TAVF kurz vorgestellt sowie die Funktionalitäten der TAVF dargestellt.


> Mehr

ITS-Forschungsprojekt „BiDiMoVe“ vernetzt Busse und Ampeln intelligent entlang der Metro-Buslinie 26 in Hamburg Rahlstedt

Am 24.09.2021 wurden die Ergebnisse aus dem Hamburger ITS-Forschungsprojekt "BiDiMoVe" (steht für "Bidirektional, Multimodal, Vernetzt") gegenüber Dr. Anjes Tjarks, Senator für Verkehr und Mobilitätswende der Freien und Hansestadt Hamburg, Claudia Güsken, Personalvorstand der Hamburger Hochbahn AG, Dr. Stefan Klotz, Geschäftsführer Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer sowie verschiedenen Pressevertretern erfolgreich demonstriert.


> Mehr

Von der TAVF-Geschäftsstelle gestalteter Bitkom Arbeitskreis ein voller Erfolg

Am 14.09.2021 fand die Sitzung des Bitkom Arbeitskreises Automatisiertes, vernetztes & autonomes Fahren digital statt. Im Mittelpunkt der von der TAVF-Geschäftsstelle/ITS mobility inhaltlich gestalteten digitalen Sitzung stand das Thema „ITS-Strategie und Praxis: Die Rolle des autonomen und vernetzten Fahrens“.


> Mehr

Die Teststrecke ist ein Ankerprojekt auf dem ITS Weltkongress 2021 in Hamburg

In der Freien und Hansestadt findet vom 11. bis 15. Oktober 2021 der ITS Weltkongress statt. Die Teststrecke für automatisiertes und vernetztes Fahren zählt zu den Hamburger ITS-Ankerprojekten und ist auf dem Weltkongress vielfältig erlebbar.


> Mehr

Die Stadt Hamburg ist Projektpartner im EIT-Projekt CELESTE

Seit dem 1. April 2021 ist Hamburg Projektpartner in dem EIT-Projekt CELESTE - dynamiC spEed Limits compliancE for optimiSed Traffic management. Das Projekt hat die Erprobung einer dynamischen Geschwindigkeitsbegrenzung sowie deren Durchsetzung in Städten zum Ziel, um so Mehrwerte für das Verkehrsmanagement zu erzeugen.


> Mehr

Aktuelles von der TAVF: Dreharbeiten haben auf der TAVF stattgefunden

In Vorbereitung auf den ITS Weltkongress 2021 in Hamburg haben Masterstudenten der Universität Hamburg für die Social-Media-Kanäle der ITS Young Mobility auf der TAVF-Teststrecke eine Kurzreportage gedreht. Im Zentrum der Reportage war das automatisierte und vernetzte Fahren sowie der Schutz besonders gefährdeter Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer etc.) auf der TAVF-Strecke durch die Hamburger Innenstadt.


> Mehr

Aufruf zum Plug-Test für On-Board-Units im BiDiMoVe Testfeld Hamburg

Im Hamburger Projekt BiDiMoVe wird die ÖPNV-Bevorrechtigung an Lichtsignalanlagen (LSA) mittels ITS-G5 zentralenbasiert über SREM und SSEM erprobt. Dazu wird (entlang der Buslinie 26) ein Testfeld von ca. 9 LSA mit ITS-Technik aufgebaut. Dieses möchte das Projekt BiDiMoVe für Hersteller von On-Board-Units (OBU) zur Verfügung stellen und zu einem Plug-Test in der 34 KW (23.-27.08.21) einladen.


> Mehr
Zum Seitenanfang